dresdner beiträge zur soziologie

Startseite

Band 3:

Unterstützung und Ausgrenzung durch sozialen Zusammenhalt
(Hrsg. Guido Mehlkop und Peter Graeff)
154 S., 13,80 EUR
ISBN 978-3865827135
Münster 2008

bestellen




In den letzten beiden Jahrzehnten hat kaum ein Thema in der Soziologie so viele empirische Studien hervorgebracht und hat gleichzeitig in so viele theoretische und methodische Bereiche hineingewirkt wie die Ansätze des Sozialkapitals. Seit den ersten grundlegenden Werken der Sozialkapitaltheorien - zum Beispiel von James S. Coleman und Pierre Bourdieu - wurden diese empirischen Arbeiten eng mit humankapitaltheoretischen Fragestellungen verbunden und die Wechselwirkung zwischen den Konzepten betont. Heute haben sich jedoch die Fragestellungen erweitert und die Sozialkapitaltheorie findet nicht nur in der Analyse einzelner Gesellschaften, sondern auch im makrosoziologischen Vergleich von Gesellschaften und Kulturen Anwendung. Eine Hauptunterscheidung in diesem Bereich ist die Einschätzung des Sozialkapitals als gesellschaftlich förderliches (positives) Sozialkapital – und gesellschaftlich aversives (negatives) Sozialkapital. Die ersten beiden Beiträge in diesem Band zielen in ihrer Forschungsrichtung auf solche Sozialkapitalaspekte, die weitgehend positiv zu sehen sind: die Nivellierung von Bildungsungleichheiten durch gezielte Humankapitalförderung sowie die Förderung von generalisiertem Vertrauen und ehrenamtlichem Engagement durch neue Kommunikationsmedien. Die letzten drei Beiträge befassen sich mit negativem Sozialkapital in der Form von bindenden Familienstrukturen und dessen Einfluss auf Fremdenfeindlichkeit oder Korruption.

Inhalt:


Peter Graeff und Guido Mehlkop
Einleitung

Mike Kühne und Dana Frohwieser
Der Abbau von Benachteiligungen beim Zugang zu Hochschulbildung und zum akademischen Arbeitsmarkt.
Die gewerkschaftliche Studienförderung als bildungs- und sozialpolitisches Korrektiv

Joss Roßmann
Sozialer Zusammenhalt und medienvermittelte Kommunikation: wie verändern moderne Medien ehrenamtliches Engagement?

Bettina Heinze und Ilka Bretschneider
Bindendes Sozialkapital, Nationalgefühl und Pessimismus als Indikatoren für fremdenfeindliche Einstellungen bei Dresdner Studenten

Daniela Heitzmann, Claudia Müller und Tobias Banaszkiewicz
Effekte staatlicher Regulierungsmaßnahmen auf die Einkommensverteilung

Peter Graeff, Guido Mehlkop und Robert Neumann
Cut government, but the right part of it - the impact of fiscal and quasi-fiscal regulations on corruption